Haarausfall-was-hilft.de

So stoppst Du wirksam Haarausfall.


Hilft Brennnessel-Shampoo gegen Haarausfall?


Fällt der Begriff „Brennnessel“, verziehen etliche schmerzerfüllt das Gesicht – zu gut sind die Erinnerungen an die letzte Begegnung mit der Pflanze auf der Haut noch im Gedächtnis. Zudem wird die Brennnessel von den meisten Menschen als Unkraut betrachtet. Diesen beiden Aspekten steht die heilende Wirkung des vermeintlichen Unkrauts gegenüber, die sich beispielsweise positiv auf Haarausfall auswirken soll.

Schon unsere Vorfahren vertrauten den heilsamen Effekten des Gewächses und verwendeten insbesondere die Wurzeln und Blätter der Brennnesselpflanze. Ein einfaches Rezept unserer Vorfahren findet heute wieder rege Anwendung, dazu wird ein einfaches Gebräu aus heißem Wasser und Brennnesselblättern aufgesetzt und getrunken – das Resultat: Der Körper wird entwässert und lindert somit Harnwegsinfektionen. Aber das ist ja hier nicht das Thema. Prüfen wir einmal ob Brennnessel-Shampoos bei Haarausfall helfen.

Der Brennnessel werden viele heilende Wirkungen attestiert. Gehört aber auch eine wirksame Behandlung von Haarausfall dazu. (© Simone Andress · fotolia.com)
Der Brennnessel werden viele heilende Wirkungen attestiert. Gehört aber auch eine wirksame Behandlung von Haarausfall dazu. (© Simone Andress · fotolia.com)

Liste Produkte Brennnessel-Shampoos



Mecitefendi Brennnessel Shampoo 400ml

Speziell entwickelt für dünnes, lebloses und fettiges Haar beinhaltet Mecitefendi Brennnessel-Shampoo hundertprozentig natürliches Brennnesselsamen-Öl, sowie weitere Extrakte aus zehn verschiedenen Pflanzen. Das Shampoo lässt sich auch nach Haarverpflanzungen und Haartransplantationen anwenden. Packungsgröße: 400 ml.

Bei Amazon ansehen




Brennnessel Shampoo Trestan 500 ml

Das Trestan Brennnessel-Shampoo ist sehr preisgünstig. Es kann für normales und fettiges Haar verwendet werden. Trestan ist ein mildes, pflegendes Shampoo mit Brennnessel-Extrakt und reguliert ph-neutral die natürliche Rückfettung. Es ist sehr schaumig, riecht erfrischend und ist sehr angenehm auf der Kopfhaut. Packungsgröße: 500 ml.

Bei Amazon ansehen


Was hat die Brennnessel mit der Durchblutung zu tun?

Ein weiteres Anwendungsgebiet der Heilpflanze Brennnessel ist Arthrose. Die wärmende Wirkung der Blätter auf der Haut dehnt die Blutgefäße aus und dadurch wird das betroffene Gelenk stärker durchblutet. Und genau diese verstärkte Durchblutung zeigt sich verantwortlich für den Ruf, Brennnesselshampoo könne Haarausfall lindern. Ein Blick auf die Vorgänge des Haarwachstums zeigt dabei, dass Haare nur dann gesund wachsen können, wenn sie mit allen benötigten Nährstoffen gut versorgt sind. Eine gut durchblutete Kopfhaut mit einer gesunden Zellstruktur ist in der Lage, gesundes, kräftiges Haar hervorzubringen. Insofern können Haarpflegeprodukte mit Brennnessel durchaus sicht- und fühlbare Ergebnisse bezüglich von kräftigem, gesunden Haarwuchses liefern.

Studien belegen vermutlich die Wirksamkeit der Brennnesselpflanze

Einige Mediziner verweisen auf Studien, die die medizinische Wirksamkeit der Brennnesselwurzeln und Brennnesselblätter belegen. Allerdings ist nicht bekannt, inwiefern diese Forschungsergebnisse durch Hersteller initiiert oder tatsächlich valide und neutral sind. Fakt ist, dass viele Anwender die positive Wirkung der Brennnessel bei Haarausfall belegen. Allerdings ist aus der Pflanze gewonnenes Shampoo keine Wunderwaffe, die einen übermäßigen Verlust der Haarpracht in jeglicher Form bekämpft. Doch die positiven Ergebnisse basieren auf zahlreichen Empfehlungen von Anwendern und bilden somit eine gute Grundlage, sich eingehender mit dem Haarpflegeprodukt „Brennnessel-Shampoo“ zu beschäftigen oder es gar selbst auszuprobieren.

Wahrgenommener Haarausfall ist häufig eben kein Haarausfall ;-)

Genau hier sind wir schon beim Punkt. Häufig nehmen Menschen wahr, dass sie offenbar weniger Haare als gestern haben. Dabei wirkt das Haar dünn, kraftlos und dadurch eben vielleicht auch lichter. Genau hier sind gute Shampoos ein sehr guter Ansatz. Wer aber bei erblich bedingten Haarausfall gleiche Wirkungen wie bei Minoxidil erwartet wird voraussichtlich enttäuscht werden.

Die Wirkungsweise von Brennnessel-Shampoo 

Die heilende Wirkung der Brennnessel basiert auf den Eigenschaften ihrer Bestandteile, etwa Eisen, Mineralien sowie Vitamin A. Diese Inhaltsstoffe benötigt der menschlichen Körper für den Erhalt sowie den Aufbau von Haarwurzeln.

Haarfasern können durch die Verwendung von Brennnessel-Shampoo deutlich gestärkt werden. Die logische Konsequenz: das Haarvolumen erscheint voller. Diese Wirkung ist bei altersbedingtem sowie stressbedingtem Haarausfall besonders hoch. Doch auch der gesunden Kopfhaut verspricht aus Brennnesseln gewonnenes Shampoo eine wohltuende Wirkung.

Wirksam bei Schuppen

Vor allem für altersschwache Haarwurzeln sowie bei verstärkter Bildung von Schuppen ist Brennnessel-Shampoo eine effektive und gesunde Alternative zu chemischen Erzeugnissen. Aufgrund antiseptischer Eigenschaften und in der Brennnesselpflanze enthaltenen Antioxidantien ist das Gewächs bestens zur Bekämpfung von Schuppen geeignet. Durch Brennnessel-Shampoo fettet die Kopfhaut weniger und das Haupthaar bleibt trockener, ohne glanzlos und stumpf zu wirken. Darüber hinaus wirken die Inhaltsstoffe der Brennnessel wie ein Feuchtigkeitsmittel auf die Kopfhaut, es regt den Kreislauf an und begünstigt das Haarwachstum.

Da die Brennnessel zudem in ihrer Funktion als Schuppenbekämpfungsmittel das Haarwachstum anregt, entfaltet sich gesundes Wachstum auch bei dieser Intention automatisch.

Kann Brennnessel-Shampoo auch selbst hergestellt werden?

Mit wenigen Zutaten lässt sich Brennnessel-Shampoo problemlos selbst herstellen. Dass selbst zubereitetes Shampoo nie so stark schäumt wie das industriell hergestellte Pendant, ist völlig normal. Wichtig ist, dass diese Form der Haarpflege besonders gründlich einmassiert werden muss. Im Regelfall muss das Shampoo länger verteilt werden, um tatsächlich zu jedem einzelnen Haar zu gelangen. Damit Brennnessel-Shampoo gegen Haarausfall seine volle Wirkung entfaltet, sind mehrere Schritte erforderlich. 

So wird Brennnessel-Shampoo gegen Haarausfall selbst gemacht 

Zur Zubereitung wird ein Teebeutel mit Bio-Brennnesseltee mit heißem Wasser übergossen – also genau wie bei der Teezubereitung. Der Tee zieht in der geschlossenen Kanne zehn Minuten lang, während ein Stück Kernseife (etwa 15 Gramm) inzwischen mit einer Küchenreibe zerkleinert und anschließend in lauwarmem Wasser (250 ml) aufgelöst wird. Ist der Brennnesseltee durchgezogen und der Teebeutel entfernt worden, wird der Sud zum Abkühlen in eine Schüssel gegossen. Der lauwarme Sud wird jetzt mit der Seifenlauge vermengt. Zu guter Letzt werden noch drei Tropfen ätherisches Rosmarinöl hinzugefügt. Alles schön vermengen – und auftragen. Wird das Haarshampoo auf nassem Haar verteilt, erzielt die Haarpflege nach einer Wartezeit von zwei Minuten ihre größte Wirkung.

Wann ist Brennnessel-Shampoo bei Haarausfall sinnvoll?

Besonders bei altersbedingtem beziehungsweise „gestresstem“ Haarausfall erweist sich eine Verwendung von Brennnessel-Shampoo als sinnvoll. Da die Haarwurzel durch die Brennnessel effektiv gestärkt wird, ist die Verwendung des Wirkstoffes auch bei anderen gesundheitlichen Problemen empfehlenswert. Diese Gründe sprechen für die Nutzung von Brennnesselshampoo:

  • Brennnessel-Shampoo ist verhältnismäßig preiswert und nicht wesentlich kostenintensiver als andere hochwertige Haarpflegemittel.
  • Weil Brennnesselextrakte relativ gut verträglich sind, treten allergische Reaktionen recht selten auf.
  • Brennnessel-Shampoo kann auf Wunsch in Eigenregie zubereitet werden.
  • Die Verwendung des Haarpflegemittels ist ein erster schonender Ansatz, um Haarausfall zu bekämpfen. Eine Nutzung von chemischen Mitteln ist bei der Erzielung gewünschter Erfolge nicht immer zwingend erforderlich.
  • Häufig nimmt man Haarausfall nur subjektiv wahr. Gute Shampoos machen ein Haar fülliger und lebhafter.
  • Um eine effektivere Wirkung zu erzielen, empfehlen viele Heilpraktiker eine zusätzliche Einnahme weiterer Brennnesselextrakte wie Tee. Allerdings erweisen sich diese Inhaltsstoffe erst nach einer Entsäuerung und/oder Darmreinigung als besonders wirkungsvoll.

Fazit: Wirkt Brennnessel-Shampoo gegen Haarausfall?

Der überwiegende Teil aller Nutzer bescheinigt Brennnessel-Shampoo eine positive Wirkung im Kampf gegen Haarausfall. Allerdings ist Brennnessel-Shampoo kein Allheilmittel, das in jedem Fall mit einer Verbesserung der Haarfülle einhergeht. Da die Inhaltsstoffe der Brennnessel altersschwache oder gestresste Haarwurzeln stärken und der Haarpracht zu mehr Glanz verhelfen, wirkt sich der Inhaltsstoff generell positiv auf das optische Erscheinungsbild aus. Dennoch ist eine Unterstützung durch andere Haarpflege- oder Arzneimittel nicht zwangsläufig ausgeschlossen, um anfälliges Haar zu regenerieren oder angehende Glatzen zu bekämpfen. 


haarausfall-was-hilft.de | So stoppst Du Haarausfall | Google+

empty